Gegen kalte Füße: Wärmende Cremes in der Fußpflege

Mit der kalten Jahreszeit leiden viele Menschen an kalten Füßen. Dies ist nicht nur unangenehm, es kann auch Erkältungskrankheiten fördern.

Neben warmen Strümpfen und Schuhen können Wärmecremes bei „Eisfüßen“ helfen. Doch hier muss man wissen: Nicht alles ist für jeden indiziert. Für die Behandlung ebenso wie für die Beratung der Patienten ist es wichtig, auch deren Kontraindikationen zu kennen. Informieren Sie sich ab S. 29.

degezet@aol.com

Das will ich teilen mit: