Heilung durch planvolle Behandlung

Kommentare deaktiviert für Heilung durch planvolle Behandlung

Die Gefahr der verzögerten Wundheilung besteht bei Diabetikern nicht nur nach Operationen.

Durch gestörte Schmerzwahrnehmung aufgrund von Nervenschädigungen (Polyneuropathie) kommt es vermehrt zu Verletzungen wie durch nicht fachgerechte Fußpflege, Barfußlaufen, falsche Schuhe, heißes Wasser oder Heizkissen.

Schlecht heilende Wunden sind ein weit verbreitetes Leiden, vor allem bei Diabetikern. In Deutschland leben an die drei Millionen Menschen mit therapieresistenten Wunden. Die Wunden können sich infizieren und mit oder ohne arterielle Durchblutungsstörungen zu einer diabetischen Gangrän führen. Die podologische Tätigkeit beinhaltet – in Zusammenarbeit mit Ärzten – in zunehmendem Maße die Versorgung chronischer, d. h. sekundär heilender Wunden am Bein. Mehr dazu in podologie praxis 1.2016, ab Seite 6.

Comments are closed.