Interview: Diabetischer Kinderfuß

Prophylaxe ist unerlässlich! Eine der Hauptkomplikationen des Diabetes mellitus ist das Diabetische Fußsyndrom (DFS), zu dem alle Verletzungen am Fuß bei Diabetes-Patienten gerechnet werden – unabhängig vom Diabetestyp und Art der Verletzung.

Statistisch gesehen erleidet jeder vierte Diabetiker im Laufe seines Lebens ein DFS. Jährlich werden in Deutschland 40.000 diabetesbedingte Amputationen durchgeführt. Aufgrund der Tatsache, dass immer mehr Kinder und Jugendliche an Diabetes erkranken, stellt sich die Frage, worauf es hier ankommt, um Spätschäden an den Füßen vorzubeugen? Darüber sprach Podologie-Autorin Susanne Ahrndt mit der Podologin Anke Niederau, die sich für die Fußgesundheit bei Kindern mit Diabetes engagiert. Sie finden den Beitrag ab S. 20.

www.diabetikerbund.de/kids

susanne.ahrndt@t-online.de