Kommt ein Clavus miliaris am gesamten Fuß vor oder nur plantar?

Frage von Waltraud H., Dortmund: Kommt ein Clavus miliaris am gesamten Fuß vor oder nur plantar?

Antwort von Elvi Foss, Podologin: Als Clavus miliaris bezeichnet man hirsekornartige, eher rundliche Verhornungsstörungen, die in der Regel am ganzen Fuß, also auch an den Seiten oder am Apex der Zehen vorkommen können.

Am häufigsten sind sie jedoch an der Fußsohle und den Fußsohlenrändern zu finden. Aber auch oberhalb der Ferse können sie auftreten oder innerhalb großflächiger Verhornung etwa im Vorfußbereich.

Eigentlich handelt es sich hierbei nicht um typische Clavi, da sie nicht durch Druck und Reibung entstehen, sondern eine lokale Verhornungsstörung zugrunde liegt. Die Ursache hierfür ist bisher nicht geklärt. Oftmals haben die Betroffenen jedoch eine eher trockene Haut und auch anlage-bedingte Verhornungsstörungen. An sich ist das Clavus miliaris schmerzfrei. Wird jedoch eine gewisse Größe erreicht, empfinden die Betroffenen es als störend oder gar schmerzhaft; Letzteres vor allem dann, wenn diese Clavi lange in die Fußsohle eingetreten wurden, so dass sie eine gewisse Tiefe erreichen. Typisch ist, dass die Beschwerden dann als „Stein-im-Schuh-Gefühl“ dargestellt werden.

Therapeutisch stellt ein Clavus miliaris keine speziellen Anforderungen an den Behandler. Die Hornmenge ist rundlich aufgelagert und lässt sich in der Regel nach einem Fußbad locker entfernen. Ätzbehandlungen sind also nicht indiziert, und das allein auch oft schon wegen der großen Anzahl nicht, in der die Clavi auftreten können. Nach dem Abtragen sieht man, dass die Hautschicht darunter keine Strukturstörungen aufweist, wie dies bei anderen Clavi-Arten der Fall ist. Nützlich ist das regelmäßige Abfeilen der verhornten Oberflächen. Als Pflegeprodukte empfehlen sich Präparate mit fettenden Inhaltsstoffen sowie harnstoffhaltige Cremes und Pflegeschäume.

 


 

Elvi FossDie Frage beantwortete Elvi Foss, Podologin, examinierte Krankenschwester und Wundtherapeutin mit eigener podologischer Praxis in Wadern. Zusätzlich ist sie als Fachreferentin in der Fort- und Weiterbildung sowie als Autorin tätig.