Sportlerfüße vor Pilzerregern schützen

Bei den meisten Sportarten sind Füße und Fußnägel besonderen Belastungen ausgesetzt, allein schon durch die oft feucht-warme Atmosphäre im Schuh. Empfehlen Sie Ihren Kunden daher, nach dem Sport entsprechende Pflegeprodukte einzusetzen, die vor einer Pilzinfektion schützen können.

Ob Lotionen, Cremes, Cremeschäume, Tinkturen, Öle oder Sprays – die meisten Produkte enthalten zum einen pflegende Wirkstoffe wie zum Beispiel ätherische Öle, Vitamin E, hautfreundliche Lipide wie Jojobaöl und Sheabutter, feuchtigkeitsspendende Substanzen wie Urea, Glycerin, Aloe vera, Panthenol oder den entzündungshemmenden, antibakteriell wirksamen Kamillenbestandteil Bisabolol. Doch welche Wirkstoffe haben wirklich antimykotische Eigenschaften? Lesen Sie alles Wissenswerte über Wirkstoffe aus der Natur und über pharmazeutische Substanzen in podologie praxis 1.2016, ab Seite 21.

Das will ich teilen mit: