Zehenbemalung und Fußschmuck

Hennabemalung

Fußkettchen und Zehenringe, Tattoos am Knöchel oder an den Fesseln haben in vielen anderen Kulturen eine lange Tradition und erfreuen sich auch bei uns zunehmender Beliebtheit. Mehr über die Geheimnisse von Fußschmuck und Hennabemalung erfahren Sie in der Podologie 10/2016 ab Seite 34.

Fußkettchen und Zehenringe, Tattoos am Knöchel oder an den Fesseln erfreuen sich auch bei uns zunehmender Beliebtheit. Doch was wir als rein modisches Accessoire betrachten, hat in vielen anderen Kulturen eine lange Tradition. So stand Fußschmuck bei den Kelten, im alten Ägypten oder in Indien für Wohlstand, Status und Ansehen. Die dekorative Verschönerung der Füße durch Fußschmuck oder Hennabemalung hat in Indien oder Nordafrika vor allem auch eine rituelle Bedeutung.

Bildquelle: © sushytska – Fotolia